News

Aktuelles aus der Praxis

Warum sollten Sportler besonders auf ihre Zahngesundheit achten?

Tatsächlich hat die Zahngesundheit für Sportler eine große Bedeutung und es gibt ein paar Dinge zu beachten, die nicht jedem sofort bewusst sind. Bei bestimmten Sportarten, (Kampfsport oder Eishockey), besteht ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Darum sollte in jedem Fall ein professioneller Mundschutz getragen werden. Bei Zusammenstößen oder Stürzen kann es zu einem Zahntrauma kommen. Dadurch entstehen Risse, Zahnbruch oder sogar Zahnverlust.

Kraftanstrengungen führen zum Zusammenbeißen der Zähne

Was viele nicht wissen, wer intensiv trainiert, fordert seinem Körper und auch den Zähnen eine Menge ab. Bei großer Anstrengung beißen viele Menschen die Zähne fest zusammen. Die Kräfte, die dabei entstehen können, zerstören mitunter die Zähne. Risse im Zahn oder Erosionen am Zahnschmelz, gebrochene Zähne und Fehlstellungen des Kiefers durch solche Überbelastungen sind keine Seltenheit. Daher ist es sinnvoll, auch beim Krafttraining einen Mundschutz zu tragen.

Trockener Mund beim Ausdauersport

Wer viel läuft, atmet vermehrt durch den Mund. Was dazu führt, dass die Speichelproduktion zurückgeht und die Mundschleimhaut austrocknet. Das begünstigt Karies und Zahnfleischentzündungen. Denn Speichel sorgt für ein gesundes Milieu und beugt Erkrankungen vor. Um dies zu vermeiden, sollten Ausdauersportler versuchen, möglichst oft durch die Nase zu atmen und regelmäßig einen Schluck Wasser zu trinken. Auch Kaugummi kauen kann den Speichelfluss anregen.

Auf Müsliriegel und isotonische Getränke verzichten

Für eine schnelle Energiezufuhr greifen viele, greifen viele Sportler zu zuckerreichen Getränken, Energiegels oder Müsliriegeln. Diese helfen im ersten Moment ja auch, die Leistung wieder zu steigern. Doch der Zucker in den Getränken und Produkten greift den Zahnschmelz an. In Verbindung mit einem ausgetrockneten Mund steigt das Risiko für Karies und bietet zudem Bakterien einen perfekten Nährboden für Entzündungen. Deshalb lieber ausreichend Wasser trinken. Wer ein paar Kohlenhydrate für sehr intensive Trainingseinheiten benötigt, sollte seine Zähne nach dem Sport gründlich putzen.

Regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt einhalten

Grundsätzlich können Probleme mit den Zähnen zu abfallenden Leistungen und wiederkehrenden Erkrankungen führen, da kranke Zähne dem Immunsystem schaden und viele Beschwerden begünstigen. Gerade Karies und Zahnfleischentzündungen beginnen oft schleichend, ohne Schmerzen und bleiben somit unentdeckt. Deshalb sollte sowieso jeder, aber insbesondere Leistungssportler, regelmäßig zu den Vorsorgeuntersuchungen in die Zahnarztpraxis gehen. Eine professionelle Zahnreinigung unterstützt zusätzlich die Zahngesundheit und bekämpft Karies frühzeitig.

Fotonachweis: Adobe Stock#440406405

Zurück

Zahnarzt Dr. Gubensek

Ihr Zahnarzt

Michael Gubensek

View more
Ansichten aus der Praxis Michael Gubensek - Kleve

Praxisansichten

Einblicke in unsere Praxis

View more
Ansichten aus der Praxis Michael Gubensek - Kleve

Prothetik

Zahnprothesen

View more
Kontakt - So erreichen Sie uns

Kontakt

So erreichen Sie uns

View more